Sprache deutschSprache englischSprache Niederländisch

Warum es bei uns keine Facebook Like Box mehr gibt

Mit dem Relaunch unseres Internetauftritts war auch die sogenannte "Like-Box" von Facebook fester Bestandteil unserer Homepage und zierte den linken Bildschirmrand unter unserer Navigation.

Doch warum haben wir die "Like-Box" wieder entfernt? Durch die Integration der "Like-Box" ermöglichen wir es Facebook Daten über jeden Nutzer unserer Seite zu sammeln - völlig unabhängig davon ob dieser bei Facebook angemeldet ist oder nicht. Wenn ein Besucher unserer Seite bei Facebook registriert ist, lassen sich diese Daten mit denen hunderter anderer Webseiten personenbezogen kombinieren und Helfen bei der Erstellung eines Persönlichkeitsprofils, welches zu Marketingzwecken verwendet werden könnte.

Sicherlich kommt an dieser Stelle auch die Frage auf, warum wir dennoch Google Analytics verwenden. Google Analytics ermöglicht es uns detaillierte Informationen über das Verhalten unserer Besucher zu sammeln und zu analysieren. Dies hilft uns Schwachstellen unseres Internetauftritts zu erkennen und unserer Angebot immer weiter zu optimieren. Auch lässt sich keine Verbindung zum tatsächlichen Besucher, wie dies im Fall der "Like-Box" der Fall sein könnte, herstellen.

Dennoch möchten wir auch hier unseren Besuchern die Möglichkeit geben, selbst zu entscheiden, ob wir Google Analytics verwenden dürfen oder nicht. Dazu befindet sich ein Link in unserem Impressum, mit dem sich Google Analytics deaktivieren lässt.

Wir freuen uns, Ihnen damit ein ansprechenden und transparenten Internetauftritt bieten zu können.